E-Gitarre lernen | Pentatonik Erklärung • Box 4

E-Gitarre lernen | Pentatonik Erklärung • Box 4

Wir nähern uns dem Endspurt. Heute lernst du, wie man die vierte Box der pentatonischen Tonleiter spielt. Ich hoffe es macht dir immer noch Spaß? Wie cool ist das denn, bald kannst du die Pentatonik über das ganze Griffbrett spielen!

Die vierte Box der A-moll Pentatonik

So wird die vierte Position der Pentatonik gespielt. Die Fingerzuordnung in dieser Box ist: 12. Bund – Zeigefinger, 13. Bund – Mittelfinger, 14. Bund – Ringfinger und 15. Bund – kleiner Finger. Hier wieder mit einer Ausnahme, die ich persönlich so spiele: Auf der H-Saite benutze ich in Bund 13 den Zeigefinger und Bund 15 den Ringfinger. Auf der hohen E-Saite ist der Fingersatz wieder normal.

Vierte Box der pentatonischen Skala als Griffbild:

Das Kreissymbol mit dem Kreuz markiert den Grundton der Moll-Pentatonik. Das „XII“ unterhalb des Griffbildes ist die römische Zahl „12“ und markiert hier den 12. Bund als Startton der Tonleiter.

Im Downloadbereich findest du wie immer auch das komplette Material als PDF. Hast du noch Fragen? Schreibe mir gerne per Kommentar oder Nachricht!

Zugehörige Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.