4 Akkorde auf der Ukulele & shuffle Rhythmus

4 Akkorde auf der Ukulele & shuffle Rhythmus

Auf der Ukulele kann man recht schnell einfache Akkorde spielen. Natürlich gehört auch etwas Übung dazu, aber mit einem coolen Schlagmuster klingt das Ganze direkt alles andere als „einfach“. Lass uns starten mit den Akkorden.

Vier Akkorde

Übe diese vier Akkorde flüssig nacheinander zu spielen. Gerade der G-dur Akkord kann etwas länger dauern, bis er perfekt klingt.

TIPP: Übe mehrere Tage hintereinander und verzweifle nicht. Jeden Tag wird es ein bisschen besser klappen!

Das Schlagmuster

Unser Schlagmuster basiert auf Achtelnoten. Nach unten schlage ich auf der Ukulele meist mit Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger an, nach oben hingegen mit dem Daumen.

Shuffle-Rhythmus

Es ist nicht so leicht einem Anfänger den Shuffle-Rhythmus zu erklären. Diese Herausforderung habe ich im Video umgangen, indem ich dir den Rhythmus vorgespielt habe. An anderer Stelle werde ich sicher nochmal Näheres zum Thema erklären, aber vorerst: Hör genau hin und versuch es nachzuspielen…

Mit Backing Track üben

Auf der Downloadseite findest du den Backing Track, mit dessen Hilfe du die Akkordfolge und das Schlagmuster üben kannst. So hast du deine ganz private Band und kannst dich auf den Shuffle-Rhythmus einlassen. Hier geht’s zum Backing Track!

administrator
Als studierter Instrumentalmusiker und -pädagoge arbeite ich schon seit über 10 Jahren als Gitarrenlehrer. In verschiedenen Bands spiele ich Gitarre und habe auch an vielen Instrumenten ein solides Grundwissen. Besonders gerne produziere ich Songs, arrangiere Instrumente und Parts und versuche den musikalischen Kern eines Liedes herauszuarbeiten!

Zugehörige Beiträge

5 Kommentare

  • Werner Feldmann , 16. August 2019 @ 12:32

    Hallo Max,
    wir beide sind Mitte 70 Jahre und haben uns vor einigen Tagen entschieden Ukulele zu spielen. Die ersten Übungen mit den entsprechenden Präsentationen von Deiner Spielkunst haben wir im Portal gefunden, das wir ausgezeichnet finden. Pädagogisch sehr wertvoll!!!!
    Bis auf den Akkord „G“ der noch fleißig geübt werden muss, finden wir unseren Rhythmus (altersgerecht) schon relativ gut.
    Gibt es in Deinem Portal weitere Unterrichtsfolgen und Präsentationen für die Ukulele wie zum Beispiel die ersten einfachen Liederstücke. Wäre schön, wenn wir weitere Aktionen zu dem Thema „Ukulele“ von Dir sehen könnten.
    Herzliche Grüße
    Ulla und Werner

    • Max Schäfer , 20. August 2019 @ 8:23

      Hallo liebe Ulla und Werner,
      wie schön zu hören, dass ihr bereits mit Hilfe meines Videos anfangen konntet Ukulele zu spielen! Das freut mich wirklich sehr!
      Bisher habe ich noch keine weiteren Videos zum Thema Ukulele gemacht, es werden aber Stück für Stück weitere folgen. Wenn ihr vorher weiterlernen möchtet, kann ich euch noch anbieten per Skype (=Videochat) Ukulelenunterricht mit euch zu machen. Falls ihr daran Interesse habt, können wir da gerne nochmal Kontakt aufnehmen.
      Vielen Dank nochmal für euer super Feedback,
      Max

  • Werner Feldmann , 29. August 2019 @ 19:28

    Hallo lieber Experte,

    Deine Nachricht hat uns sehr gefreut. Wir sind zurzeit auf einer kleinen Urlaubstour (auch mit der Ukulele) und sind in Kürze wieder zurück. Wir melden uns Anfang nächste Woche, zwecks weiterer Abstimmung.

    Wir freuen uns schon und wünschen Dir eine tolle Idee, wie wir den Akkord „G“ schneller greifen können.:-)

    Herzliche Grüße aus Bayern
    Ulla uns Werner

  • Werner Feldmann , 29. August 2019 @ 19:46

    P.S.
    Wir üben ununterbrochen Deine Vorgaben der Akkorde und das Schlagmuster!

    Was kunstvoll ist, erfordert Fleiß, Mühe und Arbeit, bis es aufgefasst und erlernt ist.
    Albrecht Dürer (1471 – 1528), deutscher Maler, Graphiker und Kunstschriftsteller

  • Werner Feldmann , 8. September 2019 @ 13:15

    Hallo, lieber Ukuleleexperte,
    wir haben Deine Vorgaben fleißig geübt und auch mit unterschiedlichen Schlagmuster ergänzt. Der Übergang zum Akkord „G“ hängt noch ein bisserl, sind aber guter Hoffnung, dass wir das auch noch in den nächsten Jahrzehnten hinkriegen. Die ersten Songs wie Happy Birthday…. und „My bonnie is over…“ laufen schon in der Hitparade. Danke für Deine tolle Erläuterung und Präsentation!!!
    Was schlägst Du uns vor: wie sind die nächsten Schritte mit neuen Akkorde und Schlagmuster und welche einfachen Lieder sollten wir üben????
    Freuen uns auf Deine Antwort
    Ulla + Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.